An der Arche um acht - Das Dasda Theater an der Annaschule

Das Theater war toll. Es ging um drei Pinguine. Jeder Pinguin war sehr lustig. Ein Pinguin hat am Anfang nicht an Gott geglaubt, aber am Ende schon.

Die Pinguine haben sich öfters gestritten. Irgendwann hatte Gott keine Lust mehr zuzuhören, wie sie stritten.

Dann tachte eine Taube auf. Sie sagte: „Gott hat mir eine Botschaft mitgegeben. Ihr könnt in die Arche Noah.“

Die zwei Pinguine schmuggelten den dritten Pinguin in die Arche Noah. Als sie angekommen waren, hat ein Pinguin sich als Taube verkleidet.

Dann hat Noah gefragt, warum die Taube die Pinguine mit in die Arche Noah mitgenommen hat. Sie können doch schwimmen, oder?

Am Ende erschien ein Regenbogen.

 

Von Goumana.

 

 

 

An der Arche um Acht !

Ich fand das Stück vom Das Da Theater schön.

Die lustigsten Stellen waren, als sich der Pinguin als Braut einer Taube verkleidet hat.

In diesem Stück ging es um drei Pinguine und eine Taube. Zwei Pinguine wurden von der Taube benachrichtigt, dass sie um acht an der Arche sein sollten und schon mal anfangen sollten zu packen, weil Gott eine riesen Sintflut machen will. Die Pinguine haben den dritten

in einer Kiste mit an Bord geschmuggelt. Die Taube hat rausbekommen, dass es in Wahrheit drei Pinguine sind. Dann kam im Stück das mit der Braut. So haben die Tiere die Schifffahrt überlebt.

 

Lotta

 

 

 

 

An der Arche um acht

Meine Klasse 3b wollte am Montag das Das Da Theater anschauen. Es ist in der Schule gewesen.

Da waren drei Pinguine. Sie stritten sich. Einer sagte: „Der andere stinkt.“ So fingen sie an sich zu streiten. Also ging einer weg. Aber es kam eine Taube und erzählte, dass Gott eine große Sintflut macht und die Pinguine müssen zu zweit zur Arche Noah kommen. Die Taube gab ihnen Tickets und flog. Aber die Pinguine mussten ihren Freund doch mitnehmen!

Das war schön. Und wie sie gesungen haben. Es war lustig.

 

Von Milana

 

 

 

 

Das DAS DA Theater kommt in die Annaschule!

Das DAS DA Theater kam heute, den 27. März in die Annaschule und spielte das Theaterstück an der Arche um Acht vor.

Das Theaterstück handelte von drei Pinguinen, einer grauen Taube und der Arche Noah Geschichte, die etwas umformuliert wurde.

Zwei Pinguine haben zwei Fahrkarten bekommen und weil sie den dritten nicht zurücklassen wollten, packten sie ihn einfach in eine große Holzkiste.

Den Rest kann ich nicht verraten.

Guckt es euch doch selber an!


 

Geschrieben von Navin

 

 

 

 

An der Arche um Acht

 

 

Am 27. März kam zu uns in die Annaschule das Theater. Das Stück hieß „ An der Arche um Acht“ . Am Anfang gab es drei Pinguine. Sie waren beste Freunde . Dann haben sie sich gestritten und sich gegenseitig beleidigt. Sie wollten sich hauen. Nachher sang der Pinguin, dem die anderen Pinguine gesagt haben, dass er böse ist, ein Lied, und die anderen tanzten mit. Der Pinguin, der gesungen hat, ist nachher mit einem Regenschirm weggegangen. Sie redeten noch ein bißchen, und dann kam eine graue Taube angeflogen. Sie sprach zu ihnen und gab ihnen Tickets für die Arche Noah und sagte: „Ihr müsst um Punkt Acht da sein.“ Dann verschwand sie am Himmel. Nachher kam der Pinguin-Freund und die Sintflut fing an. Die Pinguine stellten sich unter den Regenschirm und tanzten und sangen wieder ein Lied. Im Lied hat der große Pinguin mit einem Regenschirm seinem Freund auf den Kopf geschlagen. Beide Pinguine haben den dritten Pinguin in einer Kiste versteckt und auf die Arche geschmuggelt. Als sie auf dem Schiff waren, versuchte die Taube in die Kiste zu schauen. Doch da haben die Pinguine sie abgelenkt. Da kam aus der Kiste eine Stimme und sagte: „Ich bin Gott.“ Die Taube fragte Gott nach einem Essen, das er gerne haben möchte. Er sagte: „Käsekuchen.“ Da hat die Taube bemerkt, dass das nicht Gott sein kann. Sie machte die Kiste auf und sah einen dritten Pinguin. Sie sagte, dass sie eine Bestrafung bekommen würden. Die drei Freunde versteckten sich in der Kiste.

Als die Sintflut vorbei war, bemerkten die Pinguine, dass der Taube ein Partner fehlte, und sie verkleideten einen Pinguin als Taube. Dann gingen sie in Zweierreihen vom Schiff.

Da sprach Noah zur Taube: „Ich wollte Danke zu dir sagen. Du hast dich gut um alle Tiere gekümmert.“ Und zu den Pinguinen sagte er: „Warum seid ihr auf dem Schiff? Ihr könnt doch schwimmen.“ Und die Pinguine bemerkten es erst, als Noah ihnen das sagte.

 

 

Von Zeinab

 

 

Please reload

Featured Posts

Die 4b besucht die Moschee

June 15, 2016

1/5
Please reload

Recent Posts
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic
Follow Us
Please reload

Search By Tags

November 2, 2019

November 1, 2019

October 29, 2019

July 4, 2019

Please reload

Kontakt:

Jesuitenstr. 18 - 20

52062 Aachen

Schulleitung

Frau Tillessen

Sekretariat:

Frau Lausberg

Mo - Do

8 - 12 Uhr

Tel: 0241-49321

Fax: 0241-4093287

OGS-Koordinatorin

Frau Kittel (i.V.)

Tel: 0241 - 27858

Schulsozialarbeit:

Frau Baur-Vanberg

Tel.: 0241 - 51001567

    Copyright 2019 www.annaschule.de