Ausflug der 4a zum Boomfeestdag nach Maastricht

March 22, 2017

 

 

 

 

 

Am Mittwoch, den 22.3.2017 hatte die Klasse 4a das Glück am niederländischen „Boomfeestdag“ 2017 teilzunehmen. Allein in Maastricht haben insgesamt ca. 500 Kinder von 16 Schulen teilgenommen, davon die meisten aus den Niederlanden selber,

einige wenige aus Belgien und wir als einzige deutsche Grundschule.

Ausgewählt wurde die Annaschule, weil sie seit nun schon über 15 Jahren ein Niederländisch-Projekt pflegt und Euregio-Profilschule ist. Welch Privileg!

 

Dieses Jahr jährte sich der „Boomfeestdag“ zum 60. Mal und die Stadt Maastricht wollte ihn dafür nutzen, die durch die Untertunnelung der A2 entstandenen neuen Grünflächen in der Stadt zu gestalten und zu bepflanzen … mit Hilfe all der vielen eingeladenen Kinder.

Es wurden an diesem Tag ca. 180 Bäume gepflanzt!

Ist das nicht eine schöne Vorstellung, dass Annaschulkinder für einige Bäume in Maastrichts Innenstadt Pate stehen? 

 

Außerdem jähren sich die Römischen Verträge zur Gründung der EU in diesem Jahr zum 60. Mal und die Maastrichter Verträge zur Euroeinführung zum 25. Mal.

Welch völkerverbindender Gedanke, Kinder aus allen 3 Ländern des Dreiländerecks zu diesem europäischen Festtag zusammenzuführen und Bäume für die Zukunft pflanzen zu lassen!

Sogar der deutsche Botschafter war anwesend.

 

In der Klasse hatten wir zuvor Besuch von John Steijns, der den Tag mitorganisiert hat.

Er hat den Kindern den Verlauf des Tages erklärt und ihnen die Bedeutung von Bäumen in unseren Städten verdeutlicht.

 

Die Klasse war begeistert.

 

 

 

Wir, die Klasse 4a, erhielten eine Einladung zum "Boomfeestdag" am 22. März in Maastricht. Herr John Steijns, Leiter des "Boomfeestdags", lud uns persönlich zu diesem ein. Er zeigte uns, wie alt ein Baum ist. Wir packten morgens unsere Taschen für den Tag, trafen uns auf dem Schulhof um 7:30 Uhr und nahmen den Bus nach Maastricht um 7:45 Uhr.

Bei der Ankunft bekamen wir Rucksäcke, gefüllt mit Essen, Trinken, Samen, einem T-Shirt und einem Helm. Daraufhin gingen wir zu einer Baustelle.

Dort erwarteten uns Sänger, welche uns Lieder über Bäume vorsungen. Zu diesen Liedern tanzern wir und es bereitete uns allen große Freude. In sechs Gruppenaufgeteilt, wurden wir zu Bäumen hingeschickt, diese pflanzten wir ein und legten Würmer drauf. Nachdem wir das gemacht haben, gingen wir in eine Kirche und man hörte dort Musik. Es kamen berühmte Leute dorthin, die uns Fragen über Bäume stellten und es gab ein Theaterstück. Danach aßen wir unser Essen. Im Anschluss durften wir zu den Schafen und Lämmern. Dann gingen wir zum nächsten Platz. Dort war ein cooles Konzert mit einer coolen Sängerin. Sie sang viele Lieder und überall regnete es Konfetti. Die blaue Gruppe pflanzte einen Baum mit dem deutschen Botschafter. Am Ende haben wir uns wieder umgezogen und sind zurück zur Schule gegangen.

DAS WAR EIN SCHÖNER TAG

von Hacer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Featured Posts

Die 4b besucht die Moschee

June 15, 2016

1/5
Please reload

Recent Posts
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic
Follow Us
Please reload

Search By Tags

November 2, 2019

November 1, 2019

October 29, 2019

July 4, 2019

Please reload

Kontakt:

Jesuitenstr. 18 - 20

52062 Aachen

Schulleitung

Frau Tillessen

Sekretariat:

Frau Lausberg

Mo - Do

8 - 12 Uhr

Tel: 0241-49321

Fax: 0241-4093287

OGS-Koordinatorin

Frau Kittel (i.V.)

Tel: 0241 - 27858

Schulsozialarbeit:

Frau Baur-Vanberg

Tel.: 0241 - 51001567

    Copyright 2019 www.annaschule.de