Leben wie zu Luthers Zeiten - unsere Projektwoche

March 17, 2017

 (Bitte lesen Sie auch aus der Presse)

 

Das Leben zu Luthers Zeiten und die Reformation vor 500 Jahren war das Thema der diesjährigen Projektwoche.

Von Montag bis Freitag haben alle Kinder der Annaschule an fünf verschiedenen Themen etwas zur damaligen Zeit gelernt.

Buchdruck und Schrift: Kartoffeldruck, Drucken mit Moosgummibuchstaben, Schreiben mit Stäbchen und anschließend sogar mit der Feder hat den Kindern deutlich gemacht, wie mühselig das Schreiben zu Luthers Zeiten gewesen sein mag. Die Erfindung des Buchdrucks wurde in dem Zusammenhang natürlich auch thematisiert.

Martin Luther: Er ist ein Mann, der Geschichte geschrieben hat. Diese Geschichte haben die Annaschüler kennenlernen können, mithilfe eines anschaulichen Films, mit Bildern seiner Zeit und seines Lebens. Eine Martin Luther Handpuppe kam zum Einsatz und die Kinder konnten an verschiedenen Arbeitsblättern zum Thema eigenständig arbeiten. Die Kinder haben gelernt, wie Luther zu einem neuen Gottesbild gefunden hat. Gott ist gütig, wir müssen keine Angst vor ihm haben. Allein der Glaube an ihn zählt. Das wollte er allen Menschen erzählen.

Spiele im Mittelalter: Wie schön, dass das Wetter so gut mitgespielt hat während unserer Projektwoche. Denn neben der Herstellung eigener Brettspiele durften die Kinder Spiele, die im Mittelalter gespielt wurden, auf dem Schulhof selbst ausprobieren. So wurden Blinde Kuh, Dreibeinlauf und Murmelspiele gespielt oder Reifen geschlagen.

Kunst und Musik: Mit jedem Tag der Projektwoche wurde es im Flur des ersten Geschosses der Annaschule bunter. Dort haben Kinder mit Hilfe von Kleister und Transparentpapier bunte Glasfenster geschaffen, wie sie in den Kirchen vor 500 Jahren üblich waren und vielfach noch heute zu sehen sind. Außerdem fertigten sie Stabpuppen aus Pappe , Stoffresten und Wolle an und studierten einen mittelalterlichen Tanz ein.

Ritter und Burgen: Schon zu Hause im Kinderzimmer spielen viele Kinder das Leben der Ritter gerne nach. In dieser Woche geschah es auch in der Schule. Pappburgen (zum Zusammenstecken bzw. Selberbauen) wurden in Kleingruppen zum Leben erweckt. Was ein „Armer Ritter“ ist lernten die Kinder ebenfalls durchs Selbsttun: sie rührten Teig an, bruzzelten und probierten – und es duftete angenehm im ganzen Haus.

Einige freiwillige Kinder der dritten und vierten Klassen versammelten sich täglich im Anschluss an die Projektzeit, um davon zu notieren und zu dokumentieren, was sie gelernt haben. Die daraus entstandene Ausstellung und einige Darbietungen aus den fünf Themenbereichen wurden als Abschluss der Projektwoche im Gemeindesaal präsentiert. So hatten Eltern und alle Kinder noch einmal die Möglichkeit auf die ereignisreiche Woche zurück zu blicken.

Please reload

Featured Posts

Die 4b besucht die Moschee

June 15, 2016

1/5
Please reload

Recent Posts
  • Facebook Classic
  • Twitter Classic
  • Google Classic
Follow Us
Please reload

Search By Tags

December 6, 2019

November 2, 2019

November 1, 2019

October 29, 2019

July 4, 2019

Please reload

Kontakt:

Jesuitenstr. 18 - 20

52062 Aachen

Schulleitung

Frau Tillessen

Sekretariat:

Frau Lausberg

Mo - Do

8 - 12 Uhr

Tel: 0241-49321

Fax: 0241-4093287

OGS-Koordinatorin

Frau Kittel (i.V.)

Tel: 0241 - 27858

Schulsozialarbeit:

Frau Baur-Vanberg

Tel.: 0241 - 51001567

    Copyright 2019 www.annaschule.de